Heidekraut
Blühende Heide findet man aufgrund der großen Zahl ihrer Arten und Zuchtformen zu jeder Jahreszeit. Sie sind schmucke Bodendecker und ergiebige Bienenweiden.


Herbstanemonen
Herbstanemonen (Anemone hupehensis, Lemoine) wuchern förmlich mit ihren Reizen, manche Arten schon ab Ende Juli.
Sie blühen überaus reichlich bis zum ersten Frost und entfalten ihre ganze Schönheit erst in der Gruppe.




Herbstgrüße
  Kapuzinerkresse, die Leuchtende...
Der Name der Kapuzinerkresse (Tropaeolum) bedeutet lateinisch *kleine Trophäe* und bezieht sich auf die helmförmige Blütenkrone. Die Züchtungen bringen immer neue Formen und Farben hervor: vom Reingelb und Orange über Zinnober und Karmin bis fast zum Purpurrot, mit Sporn und ohne oder auch gefüllblühend, kletternd oder bodenbedeckend ...
Macht seinem Namen alle Ehre:
... der Sonnenhut
Variationen der gleichen blühenden Staude    


Zum Vergrößern auf 700-Pixel-Breite das Bild anklicken
Herbst in Hülle und Fülle ...


Leere Tüten, jedoch gefüllt...

Ball-Dahlien haben nahezu ballförmige, meistens mittelgroße Blüten mit t ü t e n förmigen Zungenblüten, die von einem Zentrum ausgehen. Die Ball-Dahlien gehören zu den g e f ü l l t blühenden Dahliensorten. Deren Blüten besitzen fast nur Zungenblüten. Nur im Innern steht ein kleiner Rest von Röhrenblüten. Man sieht diese erst, wenn die Blüten voll offen sind.





Sie wuchert mit ihren Reizen
Nicht umsonst gehört die Chrysanthemum carinatum zu den Wucherblumen. Der Name bezieht sich in seiner Herkunft allerdings auf die Wuchs- und Blühfreudigkeit der einjährigen Sommerblumen, die hinsichtlich der Größe, der Farben und der Musterung ihrer Blüten eine riesengroße Variationsbreite haben und auch deshalb als Beet- und Schnittblumen so beliebt sind. Die schon plakativ wirkenden Farbkreise in der Blüte wollte ich mit dem engen Ausschnitt hervorheben.





Knospe auf ewig? Nein! Weder, noch!
Die scheinbare Knospe ist in Wirklichkeit eine Blattrosette. Diese hier von Sempervivum tectorum (Dach-Hauswurz).
Dieses Dickblattgewächs wird häufig auf Mauer und Dächern (Name!) gepflanzt. Ihr Wasserspeichergewebe und ihr Verdunstungsschutz gestatten das Überleben an trockensten Standorten. Die Lebensdauer der einen Blütentrieb tragenden Rosette ist allerdings sehr begrenzt. Unmittelbar nach der Blüte stirbt sie ab. Dafür haben sich zuvor viele Tochterrosetten gebildet, wodurch allmählich großflächige Lager entstehen.





Farbe anders verteilt...
Bei den meisten Planzen fällt die bunte Pracht
der Blüten auf, jedoch nur bei wenigen die der
Blätter. Beim Buntblatt (Foto) trifft letzteres zu.
Die Natur gleicht immer wieder aus...
Spiräe. Während sich die Spiersträucher, die ihren
Flor im Frühjahr tragen, durchweg mit weißen Blüten
schmücken, überwiegt bei den Dolden der
sommerblühenden Arten die Farbe rosa.
Kosmee, die Zarte...
Kosmeen (Cosmos, Schmuckkörbchen) blühen
reich in aparten Farben, die überdies zu dem
hellgrünen, duftigen Laub einen angenehmen
Kontrast bilden... Der Name stammt aus dem
Griechischen und bedeutet *Schmuck, schöne
Anordnung*; er bezieht sich auf die Blütenform
(aus *Gartenblumen von A bis Z*, von Grunert).
Dahlie  




Im Herbst erstrahlen Sonnenblumen am schönsten
Fuchsie   Bilder großklicken


Auch im Herbst kann es sprießen...
Der Spargelpilz (Schopf- oder Porzellan-Tintling) kommt im Mai bis November meist truppweise auf Wiesen, in Gärten, Parkanlagen sowie an Wegen und Waldrändern vor. Die ganz jungen Pilze sprießen wie Spargeltriebe aus dem Boden (Name!). Der bis 6 cm breite und bis 18 cm lange Hut ist zylindrisch bis walzenförmig und im Alter glockig, vom Rand her tintenartig zerfließend. Seine Oberfläche ist im jungen Stadium weiß, später schmutzig weiß mit groben, abstehenden Schuppen. Der Pilz ist nur sehr jung genießbar. Er gehört zur Gattung der Tintlinge (Caprinus), die etwa 100 Arten umfasst.


Schönheit auf Dauer
Auch nach dem Verblühen behält das Johanniskraut sein reizvolles Aussehen. Aus den Fruchtblättern sind nach vier Wochen schon leuchtende Beeren geworden, die später dunkler und härter werden. Auch im Winter haben sie hohen Schmuckwert an diesen Ziersträuchern. Die hier abgebildeten Früchte sind derzeit knapp 10 Millimeter groß.


Das war einmal...
...eine wunderschöne Blume.Wie heißt sie? Es darf geraten werden
Ich finde, jetzt ist sie zwar nicht mehr *wunderschön*, jedoch beachtenswert. Oder?
Ich fotografiere immer wieder gerne Motive zur Thematik *Entstehen und Vergehen und Entstehen und...* Lösung: Verblühte ENOMENA (rückwärts geschrieben)


nach oben




Druckbare Version